#75232 mit Jabba the Hutt bereits im Dezember 2019?

enthält Werbung 15. Juli 2019 0 Von Jens

Update:

Marcos Bessa hat mir auf Nachfrage bestätigt, dass im kommenden Star Wars BrickHeadz Set KEIN Jabba enthalten sein wird. Was wird es stattdessen?

Soeben habe ich bei den Kollegen von StoneWars.de neue Informationen zum bevorstehenden Star Wars BrickHeadz Doppelset gefunden.

Bereits jetzt ist ein vielversprechendes Listing auf Amazon zu finden, dass ein neues Star Wars Set bestehend aus 240 Teilen anpreist.

Amazon Listing des LEGO BrickHeadz Set #75232

 

Laut StoneWars ist ein Release noch im Dezember diesen Jahres denkbar. Die beiden Redakteure haben einen Riecher für neue Sets, was sie bereits mit dem Upside Down Haus von Stranger Things bewiesen haben.

Marcos Bessa hat vor einiger Zeit bereits in einem Interview Bezug auf ein bevorstehendes Star Wars BrickHeadz Set genommen. In diesem Interview verweist er auf einen “lizard creature-ish bad guy”, also einen  Eidechsen-Kreaturen ähnlichen Bösewicht. Wir wissen wohl alle auf wen diese Beschreibung zutrifft – Jabba the Hutt. Marcos Bessa ging auch noch auf den doch eher ungewöhnlichen Körperbau von Jabba ein, der auf den ersten Blick alles andere als geeignet für einen BrickHead wäre. Doch genau da liegt höchstwahrscheinlich der Reiz für Marcos, aus dessen Hand der neue BrickHead wohl stammen wird.

 

Hier für euch das komplette Interview mit Marcos Bessa vom 31.05.2018:

 

Jabba the Hutt ist ja bekanntermaßen eher wuchtig und groß. Somit stellt sich die Frage ob alleine dieser BrickHead aus den 240 Teilen bestehen und zum Preis eines Doppelsets verkauft werden wird. Wenn es jedoch ein klassichens Doppelset wird, würde sich der Echsenaffe Salacious B. Crumb als zweiter BrickHead anbieten. Das Set wäre dann das erste in dem ein übergroßer und ein kleiner BrickHead enthalten sein wird.

Ich bin mehr als gespannt und kann es kaum erwarten bis weitere Informationen oder sogar erste Bilder veröffentlicht werden.

Denkt ihr, dass es sich bei dem Set um Jabba handeln wird? Oder ist das ein Jahr alte Interview nicht mehr aussagefähig?